Black Ann of Pleasure

Neuigkeiten

19.5.2018

Da Thea nun läufig ist, warten wir gespannt auf den Decktermin und wie Thea Trouble findet


15.5. 2018

Herzlichen Glückwunsch liebe A-chens, schön, dass es euch gibt!!!



Mai 2018



Endlich sieht es nach Läufigkeit aus bei Thea, die Natur ist manchmal wunderlich ...
Jetzt warten wir aber erstmal auf den 1. Geburtstag vom A-Wurf, am 15.5.2018 ist es soweit.


April 2018

Anny und Amber machen nun zusammen den Begleithundekurs auf dem neuen Platz vom DRC in Winsen. Mal gucken, wie die Beiden sich dann so machen .

Wenn Thea bald läufig wird, planen wir die Verpaarung mit Trouble von Tanja Nordhues ( schwarzer Rüde), es werden dann hoffentlich schwarze Welpen im Sommer erwartet.

März 2018

Anny hat ihre erste Prüfung bei den 
Spasspfoten mit einem sehr guten Ergebnis geschafft!
Theas Läufigkeit lässt noch auf sich warten...

Annys erster Tierparkbesuch, sie wollte am liebsten jedes Tier persönlich begrüßen






Februar 2018

Anny kommt mit Satellit mittlerweile gut zu Recht sie grasen beide neben einander!



Anny mit den Spasspfoten am Flughafen Hannover


Unsere Anny wird erwachsen, sie ist jetzt zum
ersten Mal läufig geworden. Mal sehen, wie sie sich weiter entwickelt. Bei der Menschensuche ist sie mittlerweile recht schnell fündig und es macht uns beiden sehr viel Spaß. Im Mai hat Anny die Eignungsprüfung.

Mutter und Tochter :-)



Anny beim Training

Anny hat sich gut geschlagen, nach dem Sturm waren etliche umgestürzte Bäume als Hindernisse zu überwinden.






Anny mit ihrem neuen Geschirr!



Es macht sehr viel Spaß mit Anny zu arbeiten,denn sie lernt schnell und hat ein großes
"will to please". Seit Oktober dürfen Anny und ich in einer Rettungshundestaffel viel über die anspruchsvolle Tätigkeit eines Rettungshundes lernen.
Dann treffen wir uns immer regelmäßig noch mit unserer Trainerin Anette bei der Anny schon in der Welpengruppe war. Dort lernt Anny fleißig das Apportieren von Dummys und natürlich immer wieder Steadeness, was für Anny eine gute Übung ist, owohl sie doch am liebsten immer arbeiten möchte.
Bei den Spasspfoten  darf Anny andere Hunderassen zum Spielen kennen lernen , was immer wieder lustig mit anzusehen ist.



Anny und Thea in der Abendsonne



Thea und Anny











Joy